skrill logoDie ersten zwei Quartale dieses Jahres waren hervorragend für Skrill. Die Firma früher bekannt als Moneybookers hatte eine Zunahme ihres Umsatzes von 29.1 Prozent, im Vergleich mit der gleichen Periode letzten Jahres. Laut Angaben des Online Zahlungsanbieters, hat die zunehmende Anzahl von Unternehmen und Spieleanbieter im Internet, die mit dem Online Zahlungssystem arbeiten, den Umsatz deutlich gefördert. Expansion in die Vereinigten Staaten stellte den größten Beitrag zu diesem Ergebnis dar.


Zur Zeit bedeint Skrill mehr als 30 Million Benutzer von den unterschiedlichsten Teilen der Welt sowie über 135.000 Händler. Diese Statistiken zeigen doppelt so viele Benutzer als vor 18 Monaten vor berichtet wurde. Skrills Entscheidung sich auf das Online Gaming auszurichten hat eine große Veränderung in der Einnahmequelle der Firma erzeugt.
Skrills hoch sichere Zahlungen und die einfache Benutzeroberfläche machen sie zur führenden Auswahl für Online Spieler. Skrills Hauptgeschäftsführer Siegfried Heimgärtner sagte, dass die berichteten Resultate der Statistiken über die Bemühungen des Unternehmens, seine Sicherheitseigenschaften zu erhöhen und Produktinnovation fortsetzten zeigen. Das Ziel der Firma ist zur Wahl Nr. 1 zu werden, wenn es zu Online Zahlungen für Gamers und Händler kommt.
Außerdem erklärte der CEO des Unternehmens, dass ungünstige Marktlagen das Einkommen des Unternehmens beeinflußten. Zu dieser Zeit konzentrierte sich die Firma auch auf schnellen Wachstum in der Mobilfunk-Zahlungsindustrie, die jetztz mit Skrill 1-Tap gesehen werden kann.
Außerdem wird Skrill mit dem investieren in neue Technologien fortfahren. Ihr Hauptziel ist, allen Benutzern sofortige Zahlungsoptionen mit nur einem Klick anzubieten, egal welche Art von Gerät sie verwenden. Anstehende, strategische Erwerb- und Teilhaberschaften im Bezahlungssektor ermöglichen Skrill, seine Produktauswahl zu erweitern. Skrill versichert Kunden, dass die Firma mit dem Einführen von Erneuerungen für Produkte nicht stoppen wird, um ihren Service zu verstärken und nahtlose Auswahlen für alle Konsumenten zur Verfügung zu stellen. Der Bezahlungsanbieter blickt vorwärts, zu einem starken dritten und vierten Quartal in diesem Jahr.