PayoneerDer Online Zahlungsdienst Payoneer hat in mehr als 180 Ländern eine Umfrage zum Einkommen von Freiberuflern gemacht. Es geht hier sowohl um den Entwicklungsmarkt, so wie auch um den Schwellenmarkt und zeigt die weitreichenden Möglichkeiten der Arbeitnehmer auf.

Im April 2015 hat Payoneer die Ergebnisse seiner Umfrage veröffentlicht. Diese Umfrage ist eine der größten ihrer Art und es haben ungefähr 23.000 Freiberufler aus sechs Kontinenten daran teilgenommen.

Das Verhandeln und Festsetzen des Lohns ist wohl eines der wichtigsten sowie interessantesten Themen im Bereich der Freiberuflichkeit. Die durchschnittliche Bezahlung pro Stunde für Freiberufliche liegt bei 21$, wohingegen für rechtliche Dienstleistungen der höchste Lohn von 31$ die Stunde in Rechnung gestellt wird. Doch fast die Hälfte der Freiberufler berechnet weniger als 10$ in der Stunde.

Es ist schön zu sehen, dass zwischen den Geschlechtern in Bezug auf die Bezahlung fast kein Unterschied mehr gemacht wird. Im gesamten Durchschnitt verlangen Frauen 20,26$ und Männer 20.97$. In Ländern wie Argentinien und Serbien verdienen Männer (22$ bzw. 20$) ein wenig mehr als Frauen (21$ bzw. 19$). Andererseits wird in Ländern wie Russland und Pakistan für die Arbeit von Frauen (24$ bzw. 22$) bedeutend mehr gezahlt, als für die der Männer (21$ bzw. 20$).

Anders als vielleicht erwartet, werden die meisten Zahlungen der Freiberufler direkt auf deren Bankkonto gesendet (54%). Ein knappes Viertel bevorzugt die Auszahlung in Bar (22%) und nur 6% nutzen Dienste wie E-Wallets oder dergleichen.

Leider mussten wir uns zum Ansehen bzw. Herunterladen der Umfrage anmelden. Das dient wohl Werbezwecken, ist aber für Sie unnötig geworden, da wir Ihnen hier den direkten Link ohne Registrierung zur Verfügung stellen können.

Wer die Umfrage selbst sehen will, kann das gerne mit folgendem Link ohne Registrierung machen: http://www.payoneer.com/Downloads/freelancer_report_EN_2015.pdf